Gästebuch

Neuer Eintrag

Werner Nöfer

Hallo Thomas Stelzer,

wir haben uns auf der Rumänienreise kennengelernt...

habe Dich gegoogelt und mir gerade auf youtube einiges von Dir angehört...Kompliment...ein Blues-Pianist und Sänger/Songwriter von Format. Vieleicht spielst Du ja auch mal in Hamburg. Horst Dietrich von der Fabrik, mit dem ich mal befreundet war (Malerkollegen), ist leider gerade gestorben.

Meine Bilder und Biografie gibts auch bei Google.

Herzliche Grüsse

Werner Nöfer

 

 

02.10.2014 11:10 Uhr
Brigitte

Vielen herzlichen Dank an Euch alle für das stimmungsvolle Konzert heute in Weinböhla. Entführt in die Südstaaten störte nicht mal der Regen auf der Rückfahrt nach Loschwitz. Einen erholsamen Urlaub wünsche ich Euch und bis dann mal wieder.

Herzliche Grüße

Brigitte

22.09.2014 22:09 Uhr
Sitte Rudolf Benjamin

Schönen Guten Morgen!

Thankyou for the Musik !

Es war mal wieder ein Super Abend!

Diese Lokalität iss ja ooch umwerfend.

Noch ne DVD von dem Auftritt,daß wäre toll.

Gruss Benny

01109 Dresden, Deutschland 16.09.2014 05:09 Uhr
Therese Rickenbacher

Super Konzert am Samstagabend in der Aula Schinznach Dorf. Tolle Interpretationen der Stücke. Bereichernd die zusätzlichen Erläuterungen zu den einzelnen Liedern. Hoffentlich bald wieder einmal in der Schweiz möglichst im Aargau z.B. im Salzhaus Brugg.

Schweiz 18.08.2014 08:08 Uhr
Sylke

Hallo Thomas,

das war wieder ein Höhepunkt am Samstag- Deine Songs, Feuerwerk, Vollmond und Party bis zwölf beim Laubegastfest...würden gern auch mal ins Watzke kommen. Vielleicht kann Kathrin die Termine uns zuschicken...

Vielen Dank! Sylke und Christof- bis bald...

Dresden- Lauubegast, 10.08.2014 22:08 Uhr
Catrin und Martin

Hallo Thomas,

was ihr gestern bei dieser Hitze im Ratskeller Köpenick abgeliefert habt war einfach spitzenmäßig.

Wir freuen uns schon auf das nächste Konzert.

Berlin, 03.08.2014 13:08 Uhr
Ralf und Gisela Knötzsch

Hallo Thomas,

 

wir sind langjährige Fans von Dir (und auch von Bernd). Ob in der Lukaskirche, in Bannewitz, am Watzke oder jetzt in der "Garde", es war immer "Spitze !!!"

...und wenn selbst der Wettergott dein Konzert ohne Regen hören wollte, welches Lob soll man da noch schreiben ?

Dresden, D 29.06.2014 22:06 Uhr
Gerd Knechtel

Hallo Thomas,

ich habe Ihr Konzert am 31.05.14 auf dem Stadtfest Bautzen gesehen und gehört und bin heute noch sowas von begeistert von dem, was Sie und Ihre

Freunde, auch aus New Orleans, dort geboten haben ! Es war inzwischen mein 12. Konzert, das ich von Ihnen gehört habe, aber das war die reinste Lebensfreude ! Solche Momente geben einem wieder Kraft, wenn es mal nicht so läuft... Wie soll sowas noch getoppt werden ????

Ich wünsche Ihnen und allen Ihren Mitstreitern, daß die Lust am gemeinsamen Musizieren nie aufhört und Sie uns weiterhin so gute Musik

rüberbringen - da macht das Leben Spaß !!!

Herzliche Grüße

Neusalza-Spremberg, Deutschland 18.06.2014 10:06 Uhr
Angelika Franke

Kleine Nachlese zum Konzert am 30.Mai in Neustadt/Sa., so wie sie im Neustädter Anzeiger auch zu lesen ist.

 

Neustadt im New Orleans Fieber

 

250 begeisterte Fans erlebten am Freitag nach Himmelfahrt zweieinhalb Stunden nonstop ein musikalisches Feuerwerk von New Orleans Rhythmen vom Allerfeinsten.

Thomas Stelzer & friends mit Bernd Kleinow (harp), Christoph Dehne (dr) und Thomas Böhme (b) begannen den Abend zunächst allein. Als ersten Gastmusiker stellt Thomas Stelzer den Gitarristen und Sänger John Fohl vor, der das Publikum mit einer sehr gefühlvollen Version des Gospelsongs „God Will Take Care Of You“ begeisterte. Damit erinnert Stelzer an den 2009 verstorbenen Snooks Eaglin, der diesen Titel auf seine eigene, unvergleichliche Weise interpretierte. Nach und nach stellte Stelzer die anderen vier Musiker aus New Orleans vor, spielte einige Stücke mit ihnen gemeinsam, um den Gästen anschließend die Bühne zu überlassen.

Es folgen Song auf Song, die Stimmung ist fantastisch. Benny Turner – mit 74 Jahren fit wie ein Turnschuh - brilliert mit der Bassgitarre und seinem kraftvollen Gesang, ein besonderes Highlight der Show.

Jason Mingledorff begeistert die Fans mit dem Saxophon, das er mit Leichtigkeit meisterhaft spielt. Allyn Robinson am Schlagzeug und Marc Adams an der Hammond-Orgel komplettieren die Gruppe von hervorragenden Musikern, die Stelzer zu seiner großen Party „Fufftsch“ nach Dresden eingeladen hatte und die dort aufgrund der Fülle des Programms nur 25 Minuten spielen konnten. In Neustadt haben sie die Bühne für sich – Musiker zum Anfassen nah – große Bühne für unsere kleine Stadt – ein unvergessliches Event, welches das sehr fachkundige Publikum mit Riesenbeifall honorierte.

Am Schluss stehen alle auf der Bühne und spielen gemeinsam. Den Gästen hat es wohl in Neustadt auch sehr gut gefallen, denn wenn Benny Turner mir beim Abschied sagt „the next year here, thank you“, ist das ein großes Kompliment an Neustadt und alle Fans, die aus nah und fern gekommen waren.

Abschließend möchte ich mich bedanken für die Unterstützung durch die Verantwortlichen der Stadt, bei Herrn Anders und den Schülern der Schiller-Oberschule und allen Helfern im Hintergrund.

Danke Thomas Stelzer für die Idee, mit solch tollen Musikern nach Neustadt zu kommen !!!

 

Angelika Franke

 

Neustadt/Sa., 12.06.2014 22:06 Uhr
Eckhard

Lieber Thomas Stelzer, zu den vielen Glückwünschen und Würdigungen, die in den vergangenen Tagen im Gästebuch eingetragen wurden, ist es schwer noch eigene Worte der Anerkennung zu finden. Es war einfach grandios was den 4000 Fans geboten wurde. Mein persönliches Highlight ist immer der Song Jambalaya , egal ob in der Version von der Geburtstagsparty vom 28.5.14 oder im Zusammenspiel mit den Bayoualligators vom Countryfest im Gasthof Weißig am 29.3.14.

Ihnen, lieber Thomas Stelzer und Ihren vielen Mitstreitern in den verschiedensten Formationen wünsche ich noch zahlreiche musikalische Erfolge in den kommenden Jahrzehnten zur Freude aller Anhänger.

 

 

Radeburg, 05.06.2014 14:06 Uhr