Gästebuch

Neuer Eintrag

Herkewitz, Hannelore

Lieber Tomas Stelzer,
ich bin ein großer Fan von Ihnen und habe schon viele Ihrer Konzerte in Dresden und auch in Berlin gehört.
Ihr Auftritt am 5.8.10 in Berlin hat mich aber sehr enttäuscht und hat bei weitem nicht an früher von Ihnen Gehörtes herangereicht.
Die Boogieeinlagen zu Beginn waren gut, aber leider viel zu kurz, alles weitere war countrylastig und langweilig,der letzte Teil war viel zu laut.
Das Publikum hat darauf ja auch gleich mit lauten Privatgesprächen reagiert und ist nicht- wie sonst üblich - mit der Musik mitgegangen.
Schade, schade, schade....!!!
Ein leider nicht gelungener Abend!!!
Ihre diesmal sehr unzufriedene Hannelore Herkewitz

Berlin, 17.08.2010 18:08 Uhr
Andrea

Ein großes Danekeschön für einen wunderschönen Freitag Abend im Hotel Bock in Limbach-Oberfrohna!
Wir hoffen, Ihr findet den Weg wieder einmal in unsere Stadt. Wir haben Euch im letzten Jahr 4 mal gehört und sind mit wachsender Begeisterung am Überlegen, ob wir Ende Oktober nach Dresden kommen.
Weiter so! Nur die Mundharmonika hat gefehlt :-)

Limbach-Oberfrohna, 16.08.2010 15:08 Uhr
Sonya

Lieber Thomas Stelzer, ich bin eine grosser Fan Ihrer Musik, aber was Sie am 6. August in Köpenick als die ?Lange Thomas Stelzer Nacht? vorgestellt haben, war wohl ziemlich weit von New Orleans entfernt. Wenn Sie dort drüben, wie Sie so selbstbeweihräuchernd und noch länger und breiter erzählt haben, mit diesen Jazz-Grössen in der Qualität gespielt haben, wie Sie es den über 500 Zuhörern im historischen Rathaushof von Köpenick geboten haben ? dann weiß ich nicht.
Der Veranstalter hat als Entschädigung für ein paar Regentropfen (wofür er nichts konnte) eine Runde ausgegeben. Eigentlich hätten Sie für die teilweise akkustischen Zumutungen jedem Zuhörer die Hälfte des Eintrittsgeldes erstatten sollen. Ich war jedenfalls schwer enttäuscht! Ich bin wirklich ein grosser Stelzer-Fan, deshalb hab ich eine Bitte: vergessen Sie Ihre Country-Ambitionen und bleiben bei Blues und Boogie Woogie! Dann freu ich mich auf Dresden!!!

Hamburg, Deutschland 15.08.2010 16:08 Uhr
Manfred Rüffer

Heute habe ich die bestellten cd empfangen, +
super+
als 75 ahre alter dresdener hätte ich gern den text der cd über den song dresden, wäre das möglich +
weiterhin viel erfolg wünscht manfred aus seesen

38723 Seesen, deutschland 15.08.2010 01:08 Uhr
Weber

Wir hatten uns in Köpenick am 6.8.2010 auf gute Musik gefreut, da die "Vorschusslorbeeren" vorsauseilten. Die Enttäuschung war riesengroß. Der wenig gespielte Boogie war gut, die Kommentare selbstverliebt, der Rest naja, vom Hocker gehauen hat uns das nicht,. kurz vor dem Einschlafen wurden wir geweckt. Eigentlich hat man gemerkt, dass mehr drin gewesen wäre.ABER: Sich nur auf die Bühne zu stellen und davon zu schwärmen, mit WEM man in New Orleans gespielt hat, reicht nicht, da muss schon auch was rüberkommen!!! Und zum Schluss wurde es dann - wieder mal - viel zu laut.
Schade, Schade!

13.08.2010 09:08 Uhr
Uli

Hallo Thomas Stelzer,
was da am 06. August in Köpenick ablief war wohl nicht ihr Tag, bzw. Abend. Klar, es war live. Sie haben's ja auch entschuldigend beim (ver)schlimmsten verunglückten "Country Rose" Titel gesagt. Bloss, der Rest der Country Abteilung war auch nicht viel besser. Projekte gehören nicht als Verlängerung der "Langen Thomas Stelzer Nacht" in's Programm. Und die beiden anderen Abteilungen ihres Auftritts ? Na ja ...
Ich habe Sie mit Bernd Kleinow zwei Mal in Dresden beim Dixiefestival 2010 gehört - wirklich Klasse - wie in den Jahren zuvor.
Ich werde dieses Köpenicker Konzert abhaken und mich auf bessere Auftritte von ihnen freuen.

13.08.2010 00:08 Uhr
Leo

Vielen Dank für die schöne Seite.

Hamburg, DE 12.08.2010 19:08 Uhr
Manfred

Hallo Thomas,
unser Urlaub ist vorbei, der Alltag hat uns wieder und was vom Urlaub auf Usedom bleibt, ist unter anderem die schöne Erinnerung an Deine tollen Konzerte mit den GOSPEL PASSENGERS und dem STELZER TRIO. Es hat sich wirklich gelohnt, den Urlaub und viele Eurer Auftritte terminlich unter einen Hut zu bringen. Dass dazu auch das Wetter mitspielte, wenngleich die Wärme die Konzerte für Euch anstrengend machten, was will man mehr? Das Publikum ging mit Begeisterung mit und ich hatte den Eindruck, auch Euch hat es Spaß gemacht. Für die Zukunft wünsche ich Dir und Deinen Musikern alles Gute und weiterhin die nötige Freude an Eurer Musik. Wir werden uns sicherlich noch mal hören (und sehen) und bleiben bis dahin mit besten Wünschen
Traudel und Manfred
P.S. Auch herzlichen Dank an die Kurverwaltungen der ?Kaiserbäder?, die diese musikalischen Höhepunkte mit ermöglicht haben.

Bruckmühl, Bayern 08.08.2010 20:08 Uhr
Reiner Neubert

Lieber Thomas Stelzer,
Ihr Konzert in Koserow/Usedom war kürzlich wieder einmal der Höhepunkt des Urlaubs. Seit Anfang der 90er Jhre hörte und sah ich Sie mehrfach in Zwickau, Chemnitz, Hainichen, oft beim Dixieland-Festval in DD, mehrmals schon im Sommer an der Ostsee. Und Ihr Fan bin ich allemal, was durch Aufkleber am PKW deutlich sichtbar ist. Die meisten CDs von Ihnen besitze ich sicherlich auch. Danke!
Weiterhin große Erfolge wünscht Ihnen
Prof. Dr. Reiner Neubert

Zwickau, BRD 02.08.2010 09:08 Uhr
Gerald und Marion

Hallo Thomas & Trio (Freunde)!

Auf der Insel Usedom war dieses Jahr unser Urlaub besonders schön, denn wir haben per Radtour von Euch 3 Konzerte besucht.
Die alle prima waren. Haben auch ein paar Freunde mitgenommen die Euch noch nicht kannten (was man sich kaum vorstellen kann). Die neue CD spielte dann im Auto auf der Heimfahrt. Viel Erfolg noch, und bis zum nächsten mal in Dresden.

Viele Grüße G&M

27.07.2010 20:07 Uhr