Gästebuch

Neuer Eintrag

Stefan Hemmann

Herzlichen Glückwunsch zum 25 jährigen Bühnenjubiläum aus Leipzig von Familie Hemmann, Schmidt und Pollmächer.
Wir wünschen euch weiterhin viele gut mitreißende Songs.

Leipzig, 30.10.2005 13:10 Uhr
Ralf Pietsch

das muss ich schnell noch los werden, obwohl beim New Orleans Konzert eben im Schlachthof eigentlich alles gesagt war. Danke für das Engagement und danke für ein tolles Konzert.

Dresden, 26.09.2005 01:09 Uhr
Sabine & Jens aus DD Striesen

Hallo Thomas,

erst einmal Danke für Euer super Konzert gestern im Zentralgasthof Weinböhla.
Es war wie immer ein wahnsinniges Erlebnis Euch beim musizieren zuzuhören und zu sehen. Ihr schafft es immer wieder mit Eurer Hingabe zur Musik das Publikum mitzureißen.
Euer Engagement für New Orleans, der Jazzstadt der Welt, finde ich beispielhaft. New Orleans muss weiter leben, denn die Tradition kann keine andere Stadt ersetzen. Wir sind dabei! Macht weiter so!

Viele Grüße und alles Gute!
Ciao Sabine und Jens

Dresden, Deutschland 20.09.2005 10:09 Uhr
Marietta

Hallo Thomas,
auch wenn's schon wieder einige Tage her ist, muss ich noch das Kompliment für dein Konzert beim diesjährigen Naturmarkt in Stadt Wehlen loswerden - du warst mit deinem Trio wieder einsame Spitze! Freue mich schon auf dein Gospel-Event in unserer Kirche.
Tschüß, Marietta

Stadt Wehlen, 17.09.2005 15:09 Uhr
Tanja

Eine tolle Spenden-Idee! Wir sind dabei. Wär klasse mit der Bankverbindung.
Gar nicht so einfach, hier in de Palz mal was von Thomas Stelzer gehört zu haben - wir sind Fans seit einer Jazz-Nacht in Velbert vor ein paar Jahren. ;-)

Viele Grüße aus Speyer

Speyer, 14.09.2005 09:09 Uhr
Heike und Tom Nestler

Lieber Thomas,
hier noch eine Idee zum Thema "Spenden für N.O.":
Könnte nicht deine neue CD "Cajun Moon II" (falls hoffentlich schon fertig aufgenommen) 15 ? statt wie üblich 12 ? kosten - so könnten pro CD 3 ? gespendet werden.
Wir werden auf jeden Fall den angekündigten Sticker kaufen (vielleicht bereits am 05.10. in Leipzig?)
Viele Grüße!
Heike und Tom

11.09.2005 21:09 Uhr
ATTI

Tolle Idee, für die Jazzmusiker New Orleans zu sammeln. Heute in der Berliner Morgenpost gelesen. Leider keine Kontonummer dabei. Sollte nicht regional auf Dresden beschränkt sein.
Gruß ATTI

11.09.2005 13:09 Uhr
Szymkowiak

Hallo liebe TST Fans, traditionell veranstalten wir in unserem kleinen Lokal in Dresden-Striesen, Pohlandstraße 18, Clubkonzerte mit Thomas Stelzer und seinen Musikerkollegen. Es ist schon etwas besonderes, wenn Thomas so hautnah und "ganz privat" live am Piano zu erleben ist.
Wir danken ihm deshalb und seinen Jungs, dass er es immer wieder möglich macht bei uns zu spielen, obwohl wir sehr klein mit nur knapp 70 Stehplätzen sind. Das Publikum dankt es ebenso mit regem Zuspruch, denn das kommende Konzert am 15.09.2005 ist bereits restlos ausverkauft! Wegen diesem riesen Erfolg und als Trostpflaster für all jene die keine Karten mehr erhaschen konnten hier schon mal die Ankündigung für das Zusatzkonzert am 23.11.2005 um 20 Uhr. Ebenso in der Kanzlei Pohlandstraße. Tickets dafür gibt es dann ab Oktober direkt im Lokal. Liebe Grüße Ihr Kanzlei-Team Tel. 0351 3161488.

Dresden-Striesen, Sachsen/Germany 08.09.2005 12:09 Uhr
Schmidt-Graute

New Orleans ertrinkt!

Mein Vater ist ein großer Jazz-Fan und so lag mir New Orleans in unserem schwäbischen Nest immer näher als etwa Berlin. Vor 22 Jahren war ich selbst mal dort und natürlich fasziniert. Ich bin völlig entsetzt, wenn mir vorstelle, wie es da jetzt aussieht! Haben Sie denn Nachricht von Ihren Freunden und Kollegen dort? Ich muss gestehen, dass mir jetzt mehr fehlt als etwa beim Tsunami - unter Banda Aceh kann ich mir einfach nicht viel vorstellen, New Orleans habe ich im Ohr!

Gundula Schmidt-Graute

31.08.2005 08:08 Uhr
resistencia

Dringend, wichtig! Widerstand gegen die NPD tut Not, die Tennishalle nicht in Nazihand!

29.08.2005 16:08 Uhr